Xypex Österreich

Cashback & Shopping Points

  • 2% + 1 pro 100 EUR Einkauf
  • Akzeptiert Cashback Card B2B

Kontakt

Beschreibung

1.BESCHREIBUNG
XYPEX ist eine einzigartige chemische Behandlung zur Wasserabdichtung, zum Schutz und zur strukturellen Verbesserung von Beton. XYPEX Admix wird dem Beton beim Anmischen zugesetzt. XYPEX Admix C-1000 NF besteht aus Portlandzement, sehr feinem, modifiziertem Quarzsand und einer Reihe besonderer chemischer Wirkstoffe. Diese Wirkstoffe reagieren mit der Feuchtigkeit in frischem Beton und den Nebenprodukten bei der Zement-Wasser-Reaktion als Katalysator. Dadurch entsteht innerhalb der Poren und Kapillaren des Betons eine unlösliche Kristallbildung, die den Baustoff dauerhaft versiegelt und ihn dadurch gegen das Eindringen von Wasser und anderen Flüssigkeiten aus jeder Richtung schützt.
Hinweis: XYPEX Admix ist so zusammengesetzt, dass es unterschiedlichen Projekt- und Temperaturbedingungen gerecht wird (siehe Abbindedauer und Festigkeit). Fragen Sie unsere Mitarbeiter nach dem für Ihr Projekt geeigneten XYPEX Produkt.
2.ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN
Trinkwasserbehälter, Wasseraufbereitungs- und Kläranlagen, Quellfassungen, Auffangbehälter, Biotope, Fischteiche, Lawinenschutzbauten, Dammbauten, Tunnelbauten, U-Bahn-Schächte, Gewölbe, Fundamente, Parkdecks, Schwimmbecken, Formteile, Kühltürme, Start- u. Landebahnen, Sakralbauten, Brückenbauten, Freiformen…
3.VORTEILE
•Hält extrem hohem Wasserdruck sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite der
Betonplatte stand
•Dringt in den behandelten Werkstoff ein und verbindet sich mit ihm
•Hohe Beständigkeit gegen aggressive Chemikalien
•Versiegelt Haarrisse bis 0,4 mm
•Lässt den Beton atmen
•Ungiftig
•Kostengünstigere Anwendung als bei vielen anderen Methoden
•Dauerhaft
•Wird dem Beton beim Anmischen zugesetzt und unterliegt daher keinen klimatischen
Beschränkungen
•Steigert die Festigkeit und Qualität
•Erhöht die Flexibilität in der Bauplanung
4.VERPACKUNG
XYPEX Admix ist in Gebindegrößen zu 21 kg in Boxen, in sich im Wasser selbstauflösenden Portionsbeuteln mit je 3,5 kg, abgepackt erhältlich.
5.LAGERUNG
XYPEX-Produkte müssen trocken und bei mindestens 7°C gelagert werden. Sie sind bei richtiger Lagerung, original verschlossen mindestens ein Jahr haltbar.
6.DOSIERUNG
XYPEX Admix C-1000 NF: Wird in einer Menge von 1 bis 1,5 % des Bindemittelgewichts dosiert. Für die Bestimmung der angemessenen Dosierung in speziellen Fällen und Informationen bezüglich verbesserter chemischer Widerstandsfähigkeit, optimaler Leistungsfähigkeit des Betons oder den speziellen Anforderungen und Bedingungen Ihres Projekts wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung.
7.GEBRAUCHSHINWEISE
XYPEX Admix muss dem Beton beim Anmischen zugesetzt werden. Die Reihenfolge des Vorgehens bei der Beimengung hängt von der Betriebsart der Mischanlage und der Ausrüstung ab:
7.1.FERTIGBETONANLAGE TROCKENMISCHBETRIEB
XYPEX Admix in Pulverform in die Trommel des Mischfahrzeugs geben. Das Fahrzeug unter die Mischanlage fahren und 60 - 70% der erforderlichen Wassermenge zusammen mit 136 - 227 kg Zuschlagstoffen zugeben. Das Material 2-3 Minuten gut mischen, um die gleichmäßige Verteilung von Admix im Mischwasser sicherzustellen. Die übrigen Werkstoffe dann im gewohnten Mischverhältnis hinzufügen.
7.2.BEIMENGUNG AUF DER BAUSTELLE
XYPEX Admix mit Wasser zu einer sehr dünnen Schlämme (d.h. ca. 1 Teil : 2 Teile) mischen. Dann die erforderliche Materialmenge in die Trommel des Mischfahrzeugs geben. Zuschlagstoffe, Zement und Wasser sollten in gewohnter Weise im Werk abgemessen und gemischt werden (wobei die bereits im Mischfahrzeug befindliche Wassermenge beachtet werden muss). Den Beton in das Mischfahrzeug füllen und nach Herstellerangabe des Mischaufbaues durchmischen, um eine gleichmäßige Verteilung von XYPEX Admix im Beton zu gewährleisten. Siehe auch beiliegende Mischtabelle und Dosierungshilfe.
7.3.FORMTEIL - MISCHANLAGE
XYPEX- Admix zum Gestein und Sand zugeben und 2-3 Minuten gründlich mischen, bevor Wasser und Zement beigefügt werden. Die Beton-Gesamtmasse sollte dann wie gewohnt abgemischt werden.
Hinweis: Es ist wichtig, dass eine gleichmäßige Mischung aus XYPEX Admix und Beton erreicht wird. Daher sollte XYPEX Admix- Pulver nicht direkt in den feuchten Beton eingerührt werden, da dies zur Klümpchenbildung führt und eine vollständige Verteilung verhindert.
8.ABBINDEDAUER UND FESTIGKEIT
Die Abbindedauer von Beton wird durch die chemische und physikalische Zusammensetzung der Bestandteile, die Temperatur des Betons und die klimatischen Bedingungen beeinflusst. Bei der Verwendung von XYPEX Admix kann sich die Abbindedauer verlängern. Die Größenordnung der Verzögerung hängt von der Betonzusammensetzung und der Admix-Dosierung ab. Unter Standardbedingungen entsteht bei der Verwendung von XYPEX Admix ein normal abgebundener Beton. Beton, der mit XYPEX Admix versetzt wurde, kann höhere Endfestigkeiten entwickeln als normaler Beton. Es sollten Mischtests unter den speziellen Anwendungsbedingungen durchgeführt werden, um die Abbindedauer und die Festigkeit des Betons bestimmen zu können. Grundsätzlich ist XYPEX Admix in
3 verschiedenen Zusammensetzungen in Abhängigkeit der Anwendung erhältlich. Für weitere Informationen zur richtigen Verwendung von XYPEX Admix für ein bestimmtes Projekt wenden Sie sich bitte an unsere technischen Berater.
9.TECHNISCHER SERVICE
Für weitere Hinweise, alternative Verarbeitungsmethoden oder Informationen hinsichtlich des Zusammenwirkens von XYPEX- Behandlungen mit anderen Produkten oder Techniken wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung.
10.MISCHTABELLEN
XYPEX reagiert im Beton mit den Nebenprodukten der Zementhydration und bildet unter Zuhilfenahme von Wasser Kristalle im Beton (in Rissen und Poren). Die so entstehenden Betoneigenschaften und Bauwerkseigenschaften werden sowohl in der Sanierung als auch im Neubau seit über 40 Jahren weltweit erfolgreich eingesetzt und hoch wertgeschätzt.
Um die Betonbauteile garantiert druckwasserdicht zu fertigen, muss dem Beton entsprechend XYPEX ADMIX im unten angeführten Mischungsverhältnis werden, weiters kann im hergestellten Bauwerk die Rissbreitenbeschränkungsbewehrung auf eine Rissbreite von 0,4 mm reduziert werden, so diese nicht aus anderen Gründen (z.B. Statik) erforderlich ist, dies erspart bis zu ca. 60 % der Bewehrung im Vergleich zur erforderlichen Rissbreitenbeschränkungsbewehrung bei „Weißen Wannen“
gem. den Richtlinien. Ebenso kann die erforderliche Bauteilstärke (=Dicke) um druckwasserdicht zu werden auf das unbedingt statisch, bzw. konstruktiv erforderliche Maß reduziert werden, dies ergibt oft eine Ersparnis von bis zu 50% der Betonkubatur in druckwasserdichten Bauteilen.
11.ANWENDUNGEN UND HINWEISE
11.1.Absolut druckwasserdichte Bauwerke mit Xypex Admix:
Betongüte: mindestens C 25/30
Die Verwendung von sonstigen Betonzusatzstoffen vorab mit Ihrem XYPEX-Techniker abklären
Rissbreitenbeschränkungsbewehrung auf mind. 0,4mm dimensionieren
sorgfältige Betonverarbeitung, besonders sorgfältige Verdichtung, oder Verwendung von
SCC-Betonen
Betonnachbehandlung nach dem Stand der Technik
11.2.Sulfatbeständige Betonbauwerke und Betonbauwerke mit Schutz gegen lösenden Angriff.
Um Betone mit besonderen Eigenschaften zu erhalten, kann die Dosierung in Abhängigkeit der Anwendung verändert werden. Bitte kontaktieren Sie im Bedarfsfalle Ihren Xypex Techniker.
Als Faustregel gilt:
1% XYPEX Admix C-1000-NF vom Bindemittelgewicht im Beton mit einer Mindestgüte von C 25/30 ersetzen C3a- freien Zement, mit ca. 1% XYPEX Admix C-1000-NF verbessert sich die Widerstandsfähigkeit des Betons um bereits bis zu ca. 15% gegenüber den lt. Ö-Norm geforderten und üblichen Anforderungen bezüglich lösenden und stark lösendem Angriff; (siehe Testergebnis des TGM, österreichische staatlich autorisierte Prüfanstalt).
12.DOSIERUNGSHINWEISE:
Hilfe für die Messung auf der Baustelle: 1 Liter XYPEX Admix C 1000-NF wiegt 1,2 kg:
•Zur Dosierung verwenden Sie bitte die beiliegenden Mischtabellen
•Bei abweichenden Bindemittelgewichten in den von Ihnen verwendeten Beton kontaktieren Sie bitte unser technisches Service, Sie erhalten dann die für Sie speziell angeforderten Tabellen.
 

* In Abhängigkeit von den bei Partnerunternehmen jeweils konsumierten Produkten können die konkret ausbezahlten Vergütungsspannen variieren. Die Angaben auf dieser Website hierzu sind daher ohne Gewähr.